FANDOM


thumb|300px|right|Das ist Alt-Erlaa!== Alt-Erlaa ==

Alt-Erlaa ist ein Ort in Erlaa. Alt-Erlaa ist der "Ältere" teil des "Dorfes".


Neu-Erlaa Bearbeiten

Neu-Erlaa ist der "Neuere" teil des "Dorfes".


Geschichte Bearbeiten

Wie bei allen anderen Orten des Bezirkes ist die Frühzeit von Erlaa kaum mehr zu rekonstruieren. Die Frage, wann der Ort zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde, ist für Historikerinnen und Historiker schwierig zu beantworten, weil es mehrere gleichnamige Ortschaften in Niederösterreich gibt. Heute gilt die Erwähnung des Heinrich von Erila in einer Klosterneuburger Traditionsnotiz aus 1114 als ältester Beleg für Erlaa. Diese Niederschrift beurkundete eine Schenkung an das Augustiner Chorherrenstift.


Lage Bearbeiten

Erlaa liegt beiderseits der Liesing. Flussaufwärts befindet sich der Wiener Bezirksteil Atzgersdorf, flussabwärts der Wiener Bezirksteil Inzersdorf. Der Ort wuchs nur langsam und wurde vor allem durch die Landwirtschaft stark geprägt. Im Jahre 1831 zählte Erlaa nur 465 Einwohnerinnen und Einwohner. Heute hat sich Erlaa zunehmend verstädtert.